Gänseblümchen – Bücher & Geschenke

Alte Dorfstraße 6
29328 Müden (Örtze)
Telefon 0 50 53 / 62 6



Müden (Örtze)

Schon Hermann Löns sprach von der "Perle der Südheide" - und so empfinden das auch heute noch viele Besucher - ankommen und sich wohlfühlen.
Die gepflegten alten Hofanlagen, die Natursteinpflasterstraßen und der mächtige Baumbestand - das ist Idylle pur.
Müden, das kommt von Mündung, denn hier fließt die Wietze in die Örtze. Aus diesem Grund siedelten hier die ersten Bewohner vor ca. 1000 Jahren und es entstand im Laufe der Zeit auch die wunderschöne St.-Laurentius-Kirche.
Nicht weit beginnen die Heideflächen:
Etwas kleiner, aber stark frequentiert mit großem Parkplatz und Imbiss, am Lönsstein Richtung Hermannsburg.
Riesengroß mit wenig Publikumsverkehr am Hausselberg, hinter Schmarbeck und in Oberohe.
Hier kann gewandert und Rad gefahren werden.
Und für andere Freizeitaktivitäten geht´s ins beheizte Freibad, in den Wildpark mit majestätischen Elchen, beeindruckenden Greifvögeln, wuseligen Waschbären und vielen Waldtieren oder in den Waldseilgarten...
Obwohl der Ort klein und beschaulich ist - Gastronomie können wir groß schreiben: vom schönsten Café Niedersachsens über die urige Kneipe mit deftigen Bratkartoffeln im Poitzener Bahnhof, ein Restaurant mit griechischen Spezialitäten, mehreren Häusern mit gutbürgerlicher Küche bis zum 4-Sterne-Hotelbetrieb haben wir alles zu bieten.


Ein Unternehmen auf dem Wirtschaftsportal Faßberg